Das Programm der Nachbarschaften

2022

KULTUR IM BLOCK findet 2022 in Moosach statt, einem Stadtteil im Nordwesten Münchens, dessen heterogene Bewohnerschaft zwischen dörflichem Kern und großen Wohnanlagen und Neubaugebieten angesiedelt ist. Insgesamt sieben Nachbarschaften aus Moosach und eine aus dem benachbarten Bezirk Milbertshofen sind Teil der diesjährigen Ausgabe. Die Vielfältigkeit des Bezirks spiegelt sich auch in den beteiligten Nachbarschaften wieder: Drei große Wohnanlagen mit begrünten Innenhöfen, der Kleingartenverein NW18, die nachbarschaftlich organisierte Zwischennutzung Ecke2, die Grundschule in der Emmy-Noether-Straße 5, der Freizeittreff boomerang für Jugendliche und das Studentenwohnheim im Olympiadorf. Dort leben und begegnen sich junge und alte Menschen, Familien, Singles und Menschen mit vielen verschiedenen Sprachen und Geschichten.

 

Die Nachbarschaften entschieden sich 2022 für:

2021

Bei der ersten Ausgabe 2021 waren insgesamt zehn Nachbarschaften mit dabei. Die Größe und Zusammensetzung dieser Nachbarschaften konnte unterschiedlicher nicht sein. Von einem großen GWG Wohnblock über kleinere, verschachtelte Innenhöfe bis hin zu zwei Wohnprojekten für geflüchtete Menschen und einem ehemaligen Alten-Service-Zentrum. An diesen Orten bildete sich die Vielfalt der beiden Bezirke Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt und Sendling ab: junge und alte Menschen, Familien, Singles und WGs, mit vielen verschiedenen Sprachen und Geschichten.


Die Nachbarschaften entschieden sich für:

Inga

Konzert Inga Am 11. Juli 2021, im Hinterhof der Ruppertstraße 34.  Zuschauer*innen im Hof: ca.

Weiter lesen...

KULTUR IM BLOCK hat 2021 in Kooperation mit dem Kulturzentrum LUISE (Glockenbachwerkstatt e.V.) als Infrastrukturpartner stattgefunden.


Gefördert 2021 durch den Fonds Soziokultur im Rahmen von  Neustart Kultur, die Bezirksausschüsse 2 und 6 und das Kulturreferat der Landeshauptstadt München.